#1 Neustart & Veränderung

Wieder am Stizzle

Halli Hallo! Wie schön, dass du hier bist! Falls du die Sonnenscheingedanken schon länger verfolgst, werde ich dir in diesem Blogbeitrag erzählen, was sich in den letzten Wochen verändert hat und falls du neu zu mir gefunden hast, weißt du direkt, was dich demnächst hier erwartet.

Für alle die, die mich noch nicht kennen: Ich bin Alina! Ich bin 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Odenwald. Letztes Jahr habe ich mit Alina (ja, sie heißt genauso wie ich) die Sonnenscheingedanken ins Leben gerufen. Wir haben Masken und Blöcke verkauft und im Oktober letzten Jahres haben wir unseren Podcast gestartet. Zunächst entstand die Idee daraus, dass wir nach unserem Abschluss auf Jobsuche waren und nicht länger untätig zuhause rumsitzen wollten. Dann wurde daraus ein Herzensprojekt.

Im Laufe des Jahres haben wir dann allerdings beide eine Vollzeitstelle angenommen und mussten die Zeit, die wir in die Sonnenscheingedanken gesteckt hatten, etwas reduzieren. Vor ca. zweieinhalb Monaten entschieden wir uns dann dazu, eine kleine Pause einzulegen, um wieder zu uns zu kommen – denn wir wollten ja auch umsetzen, was wir predigten. Und in diesem Fall war es: Nimm dir etwas Zeit für dich, wenn du sie brauchst! Und so haben wir es auch gemacht. Vier Wochen später haben wir uns dann verabredet, um darüber zu sprechen, wie wir weiter machen wollten. In diesem Gespräch teilte Alina mir schweren Herzens mit, dass sie die Sonnenscheingedanken verlassen würde. Nun stand die Frage im Raum: Höre auch ich auf? Würden wir etwa verkünden, dass es ab jetzt keine „Sonnenscheingedanken“ mehr geben würde? Der Gedanke bereitete mir furchtbares Unwohlsein, denn ich liebe dieses Projekt. Und bei diesem Gedanken kam mir die Überlegung: „Warum machst du das eigentlich? Warum hast du denn ursprünglich mit den Sonnenscheingedanken begonnen?“ Meine Antwort dazu ist simple: Ich möchte Menschen unterstützen. Ich möchte sie darin unterstützen, gut zu sich selbst zu sein und gut zu Anderen zu sein. Ich möchte meine Erfahrungen mit ihnen teilen, in der Hoffnung, dass sie sie bestärken und aufmuntern. Und im besten Fall, soll jemand mit schlechter Laune meinen Podcast starten und ihn mit guter Laune beenden. Das ist mein Wunsch – und wenn das auf einen von zehn Personen zutrifft, dann habe ich schon alles richtig gemacht.

Also habe ich beschlossen, die Sonnenscheingedanken alleine weiterzumachen. Daraufhin ist plötzlich ganz viel passiert. Ich gestaltete selbst eine neue Webseite, wobei plötzlich ein ganz anderes Design als vorher raus kam, ich überarbeitete den Podcast, ließ neue Bilder von mir machen – und hier sind wir jetzt! Sechs Wochen später! Und ich bin so happy! Auch wenn es viel Arbeit ist, liebe ich es. Und ich bin soo gespannt, wie deine/ eure Reaktion auf all das Neue hier ist.

Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf alles, was kommt und ich hoffe, du bist mit dabei!
Hab eine sonnige Zeit und lass es dir gut gehen.

Deine Alina

Podcast

Jetzt reinhören &
Abonnieren!

   
   

Sonnenscheingedanken

Newsletter abonnieren